Die systemQM 2.0 Versionen nach der DIN EN ISO 9001:2015 können bezogen werden.


Das bewährte System für Einrichtungen im Gesundheitswesen:

Die Vorteile von systemQM auf einen Blick:

Rehabilitations- und Vorsorgeeinrichtungen:

  • Anerkannt von der Bundesarbeitsgemeinschaft für       Rehabilitation e.V. (BAR)
  • ISO 9001–kompatibles System (Versionen 2008 und 2015)
  • Einrichtungen der Rehabilitation, Eltern-Kind-Vorsorge, Psychosomatik
  • Stationäre und ambulante Einrichtungen

Apotheken:

  • ISO 9001–kompatibles System (Versionen 2008 und 2015)
  • Apothekenspezifische Ausrichtung

 

systemQM iQAU:

  • Standard zur Umsetzung und Zertifizierung eines integrierten Qualitäts-, Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems
  • konsequente Verknüpfung der Anforderungen aus den Normen ISO 9001 (Qualität), BS OHSAS 18001, zukünftig ISO 45001 (Arbeitsschutz)

Weite Akzeptanz:

Anerkannt durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.

 

Hohe Kompatibilität:

Kompatibel mit der DIN EN ISO 9001. Das ideale System zur branchenspezifischer Ergänzung vorhandener ISO-Systeme.

 

Große Praxisrelevanz:

Hoher Wirkungsgrad aufgrund der Intergration branchenspezifischer Anforderungen und Inhalte.

 

Anwendungsspezifische Flexibilität:

Flexibel in der Darlegungsform und –tiefe.

 

Geringer Aufwand:

Überschaubar im Aufwand und leicht in der praktischen Umsetzung.



Manuale

Das richtige Manual für Ihre Einrichtung.

Hier finden Sie branchenspezifische Ausarbeitungen mit hoher Praxisrelevanz und Anwendungspraxis.

Zertifizierung

Zugelassene Zertifizierer.

Hier finden Sie bei systemQM e.V. zugelassene Zertifizierer.

herausgebende Stelle

Der Verein systemQM e.V..

Wer wir sind und was unsere Ziele sind.